Teilnahmebedingungen Gewinnspiel „connect & win”

I. Allgemeine Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist die bonprix Handelsgesellschaft mbH, vertreten durch die Geschäftsführer Dr. Richard Gottwald (Vorsitzender der Geschäftsführung), Markus Fuchshofen, Dr. Kai Heck, Rien Jansen u. Dr. Marcus Ackermann (Beiratsvorsitzender), Haldesdorfer Straße 61, 22179 Hamburg (nachfolgend: „Veranstalter“).

2. Teilnahme

Teilnahmeberechtigt ist jede volljährige natürliche Person, die zum Zeitpunkt der Teilnahme über einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland verfügt. Davon ausgenommen sind Mitarbeiter der Unternehmen der Otto Group, der Kooperationspartner sowie dritter Unternehmen, die in die Durchführung des Gewinnspiels involviert sind sowie deren jeweilige Angehörige. Angehörige sind Verwandte und Verschwägerte gerader Linie, der Ehegatte, der Lebenspartner, der Verlobte, Geschwister, Ehegatten oder Lebenspartner der Geschwister, Geschwister der Ehegatten oder Lebenspartner sowie Pflegeeltern und Pflegekinder. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig vom Kauf oder einer Bestellung. Ein Kauf oder eine Bestellung erhöht die Gewinnchancen nicht.

II. Gewinnspiel: Verlosung 3 x iPhone 11 Pro in Gold und 25 x Shoppingguthaben

1. So geht’s!

Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist berechtigt, wer im Aktionszeitraum 13.12.2019 bis 05.01.2020 im fashion connect Store in der Mönckebergstraße 11 in 20095 Hamburg ein vom Veranstalter bereitgestelltes Gewinnspiel-Teilnahmeformular ausfüllt, Name, Vorname und E-Mail-Adresse einträgt und das Formular in die bereitgestellte Gewinnspielbox einwirft.

Über die Einwilligung des Teilnehmers, über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote per E-Mail informiert zu werden, freuen wir uns. Die Einwilligung kann jederzeit unter service@bonprix.net widerrufen werden.

Die Newsletter-Registrierung setzt eine Bestätigung der angegebenen Daten mittels Anklicken eines E-Maillinks voraus, der dem Teilnehmer nach Abschluss des Gewinnspiels separat per Email zur Verfügung gestellt wird (Double-Opt-In-Verfahren).

2. Teilnahmeschluss/Zahl der möglichen Teilnahmen

Das Gewinnspiel läuft vom 13.12.19, 10:00 Uhr MEZ bis einschließlich 05.01.20, 18:00 Uhr MEZ. Verspätete Teilnahmen, gleich aus welchem Grund sie beruhen, können leider nicht berücksichtigt werden. Die Teilnahme ist nur ein Mal pro teilnahmeberechtigter Person zulässig.

3. Gewinne, Verlosung (Losentscheid) sowie Benachrichtigung

Die Gewinnspielverlosung findet nach Beendigung des Gewinnspiels statt. Zu gewinnen gibt es:

3 x 1 Apple iPhone 11 Pro, Gold, 265 GB im Wert von je 1.319 Euro

25 x Einkaufsguthaben im Wert von je 50 Euro

Der Wert der Gewinne kann nicht in Bargeld eingelöst werden. Um das Guthaben nutzen zu können, wird dem Gewinner einmalig ein Kundenkonto eingerichtet, wenn noch nicht vorhanden. Teileinlösung des Guthabens sind möglich, Restwerte bleiben auf dem Kundenkonto erhalten. Das Shopping-Guthaben ist sowohl für den Einkauf im fashion connect Store in der Mönckebergstraße 11 in Hamburg, als auch im bonprix Online-Shop einlösbar und ist gültig bis Ende 2024. Gewinner werden bis zum 15.01.2020 per E-Mail benachrichtigt. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen erreicht werden können bzw. meldet er sich nicht zurück, verfällt der Gewinnanspruch und es wird erneut ein Gewinner durch eine neutrale dritte Person per Zufallsauswahl gezogen.

4. Übergabe

Die Übergabe der Gewinne erfolgt durch postalischen Versand bzw. im Fall der Shopping-Guthaben durch Information per E-Mail und Einrichten des Kundenkontos und Gutschreiben des Shoppingguthabens.

5. Verkauf/Veröffentlichung/Weitergabe

Der Verkauf, die Veröffentlichung und die Weitergabe des Shopping-Guthabens ist nicht gestattet. Der Veranstalter behält sich vor, bei nicht guthabenberechtigten Personen/Kundenkonten die Guthaben-Einlösung abzulehnen.

III. Barauszahlung/Tausch/Abtretung

Ein Tausch und/oder Abtretung eines Gewinns oder eines möglichen Differenzbetrages ist nicht möglich.

IV. Weitere Kosten

Die Inanspruchnahme des Gewinns kann mit weiteren Kosten verbunden sein, die nicht Bestandteil des Gewinns sind (wie z.B. Transferkosten zum Store, Ausgaben vor Ort, Steuern o.ä.).

V. Gewinnspielbeendigung

Der Veranstalter hat das Recht, jederzeit und ohne Vorankündigung einen Gewinnspiel-Zeitraum zu ändern oder ein Gewinnspiel fristlos zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter z. B. Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann oder der Verdacht besteht, dass ein Teilnehmer die Ergebnisse des Gewinnspiels zu beeinflussen versucht.

VI. Ausschluss von der Teilnahme

Die Teilnahme über automatisierte Verfahren oder sonstige Manipulationen bzw. derartige Versuche (auch durch Dritte) ist ebenso nicht gestattet, wie der Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder ein diesbezüglicher Versuch.

Der Veranstalter hat z. B. in den vorgenannten Fällen oder einem dahingehenden Verdacht das Recht, einen Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen, Gewinne nachträglich abzuerkennen oder zurückzufordern.

VII. Haftung

Der Veranstalter haftet für keine direkten, indirekten, speziellen Verluste und/oder Schäden der Teilnehmer, die aus ihrer Teilnahme entstehen und mit einer Störung in den Kommunikations- oder Stromleitungen, Ausfällen bei den Mobilfunkbetreibern, Auswirkungen von Schadsoftware, unlauteren Handlungen Dritter, die einen unerlaubten Zugriff und/oder die Außerbetriebsetzung der Software und/oder Hardware des Veranstalters bezwecken sowie mit Umständen höherer Gewalt verbunden sind. Der Veranstalter ist in solchen Fällen nicht verpflichtet, etwaige Verluste der Teilnehmer zu erstatten. Der Veranstalter haftet gegenüber dem Teilnehmer

für schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

für vorsätzlich oder grob fahrlässig vom Veranstalter, den gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters verursachte Schäden, sowie

für Schäden aus einer Verletzung einer dem Teilnehmer gegenüber abgegebenen Garantie unbeschränkt nach den gesetzlichen Regelungen.

Im Übrigen haftet der Veranstalter nur für die leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) und zwar beschränkt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt entsprechend für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

IIX. Datenschutzerklärung

Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist freiwillig. Wir verwenden die, uns im Rahmen der Gewinnspielteilnahme bekanntgegebenen Daten (z.B.: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Adresse) ausschließlich zur Durchführung unseres Gewinnspiels und zur Benachrichtigung der Gewinner und im Falle des Gewinns eines Shoppingguthabens zur initialen Einrichtung eines Kundenkontos, falls dies nicht vorhanden ist.

Im Rahmen der Gewinnspielteilnahme bieten wir an, Teilnehmer mit Neuigkeiten von bonprix zu versorgen. Soweit nicht ausdrücklich die Einwilligung zur werblichen Nutzung der Daten erteilt wurde, werden diese ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnerbenachrichtigung verwendet. Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist unabhängig von der Erteilung der Einwilligung zur werblichen Nutzung der Daten oder einem Kauf in unserem Store/Bestellung im Onlineshop möglich. Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit von dir mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Hierzu kann man sich formlos auf dem Postweg an bonprix Handelsgesellschaft mbH, Haldesdorfer Straße 61, 22179 Hamburg oder durch eine E-Mail an service@bonprix.net wenden.

Die Verarbeitung der Daten zur Durchführung des Gewinnspiels erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 (1) b DSGVO. Eine werbliche Nutzung der Daten basiert auf der Einwilligung gem. Art. 6 (1) a, 7 DSGVO.

Neben dem Recht auf Widerruf einer uns gegenüber erteilten Einwilligung stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

das Recht auf Auskunft über bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO;

das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO;

das Recht auf Löschung der bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind;

das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, aber deren Löschung abgelehnt wird; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wird;

das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns von dir überlassene gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel kann man sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Die für den Veranstalter zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Prof. Dr. Johannes Caspar, Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz beim Veranstalter und den gesetzlichen Rechten sind in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung unter https://www.fashion-connect.store/de-de/privacy zu finden.

IX. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so werden die Bedingungen im Übrigen hiervon nicht berührt. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Regelungen. Gleiches gilt für das Schließen einer Vertragslücke. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.